Bürotipps

Weihnachten im Büro – so wird es besinnlich

0

Aus alt mach neu – Bürotipps wird zu NineToFive. Lies hier die Klassiker unseres alten Blogs im neuen Design. Klick dich durch unterhaltsame Artikel und informiere dich über die neuesten Facts rund um den Büroalltag. Alle Bürotipps Artikel →

Weihnachtsstimmung macht sich breit und macht auch vor dem Büro nicht halt. Schöne Lichterketten, Deko und betriebliche Weihnachtsfeier bringen das richtige Weihnachtsfeeling zwischen Kopierer und Schreibtisch. Doch was ist eigentlich erlaubt und wie sollte man die Vorweihnachtszeit im Büro gestalten?

Nicht jeder ist im Weihnachtsrausch

Weihnachtsdeko, Lebkuchenduftkerzen und “Last Christmas” in Dauerschleife: Für Weihnachtsmuffel ein Graus. Besonders im Büro kann die weihnachtliche  Vorfreude einiger Mitarbeiter zu Konflikten führen. Daher sollte Absprache darüber gehalten werden, was am Arbeitsplatz erwünscht ist und welche vorweihnachtlichen Exzesse lieber Zuhause ausgelebt werden sollten. 🙂

Was ist überhaupt erlaubt?

Neben der Rücksichtsnahme auf Kollegen, die Weihnachten lieber ausfallen lassen würden, sollte natürlich zusätzlich abgeklärt werden, ob und wie viel “Weihnachtsstimmung” eigentlich grundsätzlich am Arbeitsplatrz erlaubt ist. Hier ist es ganz einfach geregelt: Der Chef entscheidet. Ist Ihr Chef selbst begeistert von Lichterketten und Co., steht der besinnlichen Vorweihnachtsstimmung im Büro zunächst einmal deko-technisch nichts mehr im Weg!

Kerze statt LED? Lieber nicht!

Wer es besonders authentisch mag, kommt um einen echten Advenzkranz mit Kerzen nicht herum. Doch hier besteht natürlich Brandgefahr für alle Mitarbeiter, daher kann der Chef die Nutzung echter Kerzen verbieten. Tut er das nicht, drohen bei selbstverschuldetem Brand Schadensersatzforderungen. Um das Risiko gar nicht erst einzugehen, verwenden Sie am besten elektrische Lichterketten oder LED Kerzen.

Weihnachtswichteln

Um auf der betrieblichen Weihnachtsfeier für Stimmung zu sorgen, kann eine Wichtel-Session zum lustigen Miteinander Beitragen.Hierzu muss jeder ein Geschenk mitbringen, welches anschließend nummeriert wird. Jeder zieht nun ein Los und bekommt das dazugehörige Präsent. Wichtig ist, dass der Wert der Geschenke vorher festgelgt wird, um keine Unsimmigkeiten heraufzubeschwören. Noch lustiger wird es, bei einem “Schrottwichteln”: Hier wählt man ein besonders geschmackloses, trashiges Geschenk, bei dem Humor und Originalität gefragt sind (z.B ein T-Rex-Weihnachtspullover oder  eine 90er JahreHits-CD).

Anne-Marie Schiede
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum Artikel? Haben Sie etwas für Ihren eigenen Büroalltag mitnehmen können? Hinterlassen Sie mir gerne einen Kommentar.

    Der Bürostuhl – Warum sich eine Investition lohnt

    Nächster Artikel

    Das könnte dich auch interessieren

    10 lustige Tweets aus dem Büro

    Büros sind Klassenzimmern gar nicht mal so unähnlich. Manchmal glaube ich, dass der einzige Unterschied darin liegt, dass man bezahlt wird um im ...

    Kommentare

    Artikel kommentieren

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.