Büro Must-haves
Allgemein

Noch mehr Büro-Must-Haves: Diese Basics brauchst du!

0

Hast du schonmal versucht, Tischtennis ohne einen Schläger zu spielen? Vermutlich nicht. Genauso wenig, wie du versuchen würdest, ohne Kochtopf zu kochen oder ohne einen Pinsel zu malen. Für viele Dinge ist Zubehör unerlässlich. Aber während in die Wahl der richtigen Laufschuhe oder des perfekten Grillzubehörs oft großzügig Zeit investiert wird, kommen manche andere Dinge nicht selten zu kurz. Sie wirken selbstverständlich und wir verschwenden deswegen kaum einen Gedanken an sie. Vielleicht ist es dir auch schon einmal passiert, dass du etwas völlig selbstverständlich Erscheinendes eben genau wegen seiner Banalität vergessen oder vernachlässigt hast.

Auf der Arbeit ist das nicht anders. Und weil ein zweiter Blick nie schadet, schauen wir uns fünf Büro-Must-Haves an, die zwar kaum auffallen, solange sie da sind, aber auf keinen Fall fehlen dürfen.

1. Der Papierkorb

Der gute, alte Papierkorb. In einer dunklen Ecke oder unter dem Schreibtisch fristet er sein Dasein und wartet stets darauf, gefüttert zu werden. Er sorgt dafür, dass sich der alte Papierkram, die gebrauchten Notizzettel und der ein oder andere Coffee-to-go-Becher nicht langsam aber sicher auf dem Schreibtisch auftürmen. Solange er da ist, bemerken wir ihn kaum, doch wenn er fehlt, wird es anstrengend. Wer kennt nicht das Gefühl, zunehmend genervt nach einem unauffindbaren Mülleimer zu suchen?

Wir halten fest: Der Papierkorb ist ein definitives Must-Have. Und es gibt ihn in verschiedensten Farben und Formen, vom funktionalen Plastikeimer bis hin zum hochglänzenden Metall-Modell für den Büro-Ästhetiker.

Ein Papierkorb im Büro muss sein

2. Da geht mir ein Licht auf

Der Versuch im dämmerigen Licht eines halbdunklen Büros kleingedruckte Buchstaben zu entziffern, kostet nicht nur deine Nerven Anstrengung, sondern auch deine Augen. Die können durch schlechte Lichtverhältnisse auf Dauer sogar geschädigt werden. Kurzfristig verursacht diese Arbeitsweise Kopfschmerzen. Deshalb ist es wichtig, dass dein Büro, während du arbeitest, immer gut beleuchtet ist. Am besten eignet sich dafür natürliches Licht, also die Sonne. Aber da die nun leider nicht immer scheint, qualifiziert sich ein weiteres Stück Bürozubehör zum Must-Have: Die Lampe.

Auch hier kannst du zwischen unterschiedlichen Modellen entscheiden, zum Beispiel zwischen Tischlampe, Stehleuchte oder doch direkt dem Deckenfluter. LED-Leuchten sind gut geeignet, da sie besonders energiesparend sind.

In der Dunkelheit lässt es sich nur schwer arbeiten

3. Ordnung dank Ordner

Ein weiterer wichtiger Verbündeter im Kampf um Ordnung im Büro ist der – und der Name ist hier Programm – Ordner. In verschiedenen Farben und Größen hilft er dir, wichtige Dokumente und Akten sicher und ordentlich zu verstauen. Trotz fortschreitender Digitalisierung und der Bemühung um weniger Papier im Büro bleibt er auch heute noch ein Must-Have.

Noch mehr Tipps für Ordnung im Büro findest du übrigens hier!

4. Der USB-Stick

Darf ich vorstellen? Der digitalisierte Bruder des Ordners: Der USB-Stick. Er ist so einfach in der Handhabung, dass auch technisch eher Unbegabte ihn ohne Probleme verwenden können. Um Dokumente sicher zu speichern und von Gerät zu Gerät zu übertragen, ist der Speicherstick nach wie vor perfekt. Deswegen zählt auch er zu den Büro-Must-Haves. Am besten platzierst du ihn so, dass er am Schreibtisch jederzeit griffbereit ist. Dann kannst du deine Dokumente immer problemlos sichern und bei Bedarf von A nach B transportieren.

5. Der Notizblock

Wir alle haben sie schon gesehen, die kleinen, oft bunten Zettelchen, die in jedem Büro an Schreibtischen und Monitoren kleben. Und das aus gutem Grund: Geht ein Anruf ein und Name und Telefonnummer müssen notiert werden, greift natürlich ein jeder nach dem Notizblock. Auch als Erinnerungen für dich selbst sind die Zettelchen besser geeignet als der berühmte Knoten im Taschentuch. Auf dem Nachhauseweg noch zwei Packungen Milch einkaufen? Dank dem Notizblock vergisst du es bestimmt nicht. Eindeutig eines der Büro-Must-Haves, und dabei haben wir seine wichtigste Funktion noch gar nicht erwähnt: Notizblöcke bieten dir das perfekte Material zum Herumkritzeln. Zur Entspannung und um Kreativität zu katalysieren sind sie also auch noch gut.

Kritzeleien auf dem Notizblock sorgen für Ablenkung – und das muss auch mal sein

Wenn du es gerne nachhaltiger hättest, solltest du natürlich papiersparend kritzeln und außerdem einen Notizblock aus Recycling-Papier kaufen.

Hoffentlich war dieser kleine Überblick über die wichtigsten Basics rund um deinen Schreibtisch herum hilfreich. Und falls du bemerkt hast, dass dir doch etwas fehlt: Alle Büro-Must-Haves findest du natürlich in unserem Shop!

Workation: Arbeit auf der Sonnenliege?

Vorheriger Artikel

Ernährung im Büro: Gesund im Nine-to-Five Alltag

Nächster Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.