Bürotipps

Dekoration am Arbeitsplatz – Wie gestalten Sie Ihren Schreibtisch?

2

Aus alt mach neu – Bürotipps wird zu NineToFive. Lies hier die Klassiker unseres alten Blogs im neuen Design. Klick dich durch unterhaltsame Artikel und informiere dich über die neuesten Facts rund um den Büroalltag. Alle Bürotipps Artikel →

Wir verbringen rund 8 Stunden am Tag an unserem Arbeitsplatz, viele bezeichnen diesen schon als zweites Zuhause. An diesem Ort verbringen wir viel Zeit, manchmal in Hektik wenn Aufgaben schnell erledigt werden müssen, ab und zu kann der Arbeitsplatz aber auch ein Ort zum entspannen sein. Werten Sie Ihr Arbeitsumfeld mit der richtigen Dekoration auf.

Um Ihrem Schreibtisch ein bisschen zu Ihrem Zuhause zu machen, haben wir einige hilfreiche Tipps für Sie.

Die meiste Zeit schauen wir auf einen Monitor, der oft wenig Farbe hat. Er kann aber mit Kleinigkeiten wie witzigen Grußkarten oder selbstgemalten Bildern der Kinder verziert werden. In Stresssituationen können diese wahre Wunder bewirken und Ihnen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern. Ein Bild Ihres Traumautos kann auch als Motivation dienen, denn so haben Sie Ihr Ziel im Blickfeld und kommen diesem Ziel jeden Tag näher.

Heutzutage ist es außerdem modern, bunte Post-Its in einem dazugehörigen Spender in Katzen- oder Einhornform aufzustellen. Dadurch wirkt Ihr Schreibtisch nicht mehr steril und ist dazu ein echter Hingucker. Farbige Ordner, Kalender oder Schreibtischunterlagen bieten ebenfalls eine angenehme  Abwechslung zu den sonst neutralen Möbelfarben. Auch eine kleine Pflanze kann beruhigend wirken und dekoriert Ihren Arbeitsplatz.

Mit buntem oder glitzernem Washi Tape können Sie Ihrer Tastatur auch einen farblichen Touch geben, indem Sie kleine Quadrate ausschneiden und diese auf die Tasten kleben.

Bunte Stiftebehälter geben Ihrem Arbeitsplatz Farbe. Für diejenigen die es noch ein bisschen exklusiver mögen, gibt es Präsentierteller aus Marmor. Auf diesem Tablett können Tassen oder Teller abgestellt werden und er sieht dazu auch noch schick aus.

Wie Sie sehen, können Sie Ihren Arbeitsplatz mit kleinen Tipps und Tricks ganz leicht verschönern und Ihren Arbeitsplatz persönlich gestalten. Jedoch sollten größere Veränderungen mit Ihrem Chef abgesprochen werden, damit sich auch jeder andere Mitarbeiter an seinem „zweiten Zu Hause“ wohlfühlt.

Alisha Größchen
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum Artikel? Haben Sie etwas für Ihren eigenen Büroalltag mitnehmen können? Hinterlassen Sie mir gerne einen Kommentar.

    Der Bürostuhl – Warum sich eine Investition lohnt

    Nächster Artikel

    Das könnte dich auch interessieren

    10 lustige Tweets aus dem Büro

    Büros sind Klassenzimmern gar nicht mal so unähnlich. Manchmal glaube ich, dass der einzige Unterschied darin liegt, dass man bezahlt wird um im ...

    2 Kommentare

    1. Hallo,
      ein sehr spannender Artikel!
      Ich versuche immer meinen Schreibtisch so sauber wie möglich zu halten.
      Dazu kommen ein paar farbliche Pflanzen, die den Platz angenehmer gestalten.

      Grüßle
      Claudia

    2. Dazu muss aber auch der Arbeitgeber bereit sein. Die Büroeinrichtung wird ja gestellt. Es ist nicht immer so, dass sich der Chef auf die Individualität seiner Mitarbeiter einlässt. Manchmal hat man aber auch Glück und kann sich miteinander arrangieren.

    Leave a reply

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.